Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel

Teilnahmebedingungen “afri Adventskalender Gewinnspiel” Teilnahmebedingungen am Gewinnspiel “afri Adventskalender” auf der afri Facebook Page afri cola – die offizielle Fanseite www.facebook.com/afri.fanseite und der Instagram Page www.instagram.com/afri.de/ . Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook oder Instagram und wird in keiner Weise von Facebook oder Instagram unterstützt, gesponsert oder organisiert. Ansprechpartner und Verantwortlicher ist alleine der Veranstalter. Veranstalter ist die Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA. Das Gewinnspiel läuft ab dem 21.11.2022 und endet am 23.11.2022 um 23:59 Uhr. Gewinn: 1 von insgesamt 10 Kisten afri cola wahlweise in der Sorte afri cola oder afri cola ohne zucker (24 0,33-l-Flaschen afri cola pro Kiste). Es werden 5 Gewinner bei Facebook und 5 Gewinner bei  Instagram ermittelt, unter allen Kommentaren des betreffenden Gewinnspielposts bei Facebook und Instagram. Jeder Gewinner erhält einen Kasten seiner Wahl. Eine vollständige oder teilweise Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Teilnahme: Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt über das Posten eines Kommentars unter dem Gewinnspielbeitrag auf der afri Facebook Fanpage/Instagram Seite . Hierbei muss der Teilnehmer die Gewinnspielaufgabe erfüllen: „Verrat uns in den Kommentaren, ob dein Kalender mit afri cola oder afri cola ohne zucker gefüllt sein soll.” Das Markieren eines anderen Nutzers ist keine Teilnahmevoraussetzung. Texte, Kommentare und Fotos, die gegen die Facebook/Instagram Richtlinien, deutsches Recht, unsere Netiquette und/oder das Copyright verstoßen, bleiben unberücksichtigt. Der Teilnehmer ist damit vom Gewinn ausgeschlossen. Teilnahmeberechtigung: Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 16 Jahren mit einem ständigen Wohnsitz in Deutschland und eigenem Facebook/Instagram Account. Ausgenommen von der Teilnahme am Gewinnspiel sind Angestellte, freie Mitarbeiter, Bevollmächtigte und Konzessionäre der Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA und deren Tochterunternehmen sowie deren Familienmitglieder und Haushaltsangehörigen. Gewinner – Ermittlung und Benachrichtigung: Die Gewinner werden nach Ablauf der Teilnahmefrist unter allen Teilnehmern ausgelost, welche die Gewinnspielaufgabe erfüllt haben. Die Gewinner werden per Losverfahren ermittelt. Die Benachrichtigung erfolgt spätestens drei Tage nach Teilnahmeschluss direkt unter dem Facebook/Instagram Post. Jeder Gewinner ist dazu aufgerufen, sich innerhalb von drei Tagen ab Gewinnbenachrichtigung via Facebook Messenger/ Instagram Messenger Funktion in einer privaten Nachricht bei der afri Facebook Fanpage/Instagram Seite zu melden, um afri den vollständigen Namen samt Anschrift und E-Mail-Adresse zu übermitteln. Dabei ist es zwingend erforderlich, dass die Kontaktaufnahme mit dem gleichen Facebook/Instagram Account stattfindet, mit dem auch die Gewinnspielteilnahme erfolgte. Erfolgt die Meldung nicht innerhalb dieser Frist, verfällt der Gewinnanspruch. Datenschutz: Es werden alle Facebook/Instagram Namen der Teilnehmer erfasst und zur Gewinnermittlung gespeichert. Alle Daten werden spätestens 30 Tage nach Ende des Gewinnspiels gelöscht. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Den Teilnehmern stehen gesetzliche Auskunfts-, Änderungs- und Widerrufsrechte zu. Die Entscheidungen der Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA sind endgültig. Der Rechtsweg ist jeweils ausgeschlossen. Diesbezügliche Anfragen werden nicht beantwortet. Die Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel ganz oder teilweise auszusetzen, wenn irgendwelche Schwierigkeiten auftreten, welche die Integrität des Gewinnspiels und/oder die Integrität der Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA gefährden. Die Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA behält sich ferner das Recht vor, diese Teilnahmebedingungen auch unangekündigt einseitig zu ändern. Jegliche Schadensersatzverpflichtung der Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA und ihrer Organe, Angestellten und Erfüllungsgehilfen aus oder im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist, soweit gesetzlich zulässig, auf Fälle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beschränkt. Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein, so bleibt die Wirksamkeit der restlichen Bestimmungen im Übrigen unberührt.